Wenn Sie eines dieser Passwörter verwenden, hören Sie auf und ändern Sie sie jetzt. Mit dem Ende des Jahrzehnts veröffentlichte SplashData, ein Unternehmen für Passwort- und Datenmanagement, seine jährliche Liste der 50 schlechtesten Passwörter ab 2019. Von der Liste sind dies die am häufigsten gehackten Passwörter:

Die 10 am häufigsten gehackten Passwörter

  • 123456
  • 123456789
  • Kennwort
  • 1234567
  • 12345678
  • 12345
  • iloveyou
  • 111111
  • 123123
  • qwertzu

Kombinationen von Dingen, die Sie zusammensetzen können sind, problematisch. Jedoch nicht, weil es jemand herausfinden könnte. Sie kommen sehr wahrscheinlich nie in die Situation, wo jemand manuell Ihr Passwort herauszufinden versucht. Hacker arbeiten in der Regel mit Programmen und alles passiert voll automatisiert. Das Problem liegt darin, dass ein solches Passwort nicht sehr sicher sein kann, da Sie womöglich nur einfache Buchstaben verwenden. Ein gutes Passwort hingegen besteht aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Kurz gesagt, Sie müssen ein komplexes Kennwort verwenden. Wenn Sie dasselbe Passwort für mehrere Anmeldungen verwenden, steigt außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass Sie gehackt werden. Deshalb ist es immer am besten, einen Passwortmanager zu verwenden.

So könnte ein gutes Passwort aussehen:

  • H@i4L#DK8f)9-d2
  • Mdke83994@nM#dk
  • 930@LpHe-38FRtfE

Sie verstehen nun, warum Sie um einen Passwort-Manager kaum herum kommen. Mehrere solcher Passwörter im Kopf zu haben kann eine große Herausforderung sein. Dafür sind Ihre Accounts auf diese Weise sicher.