Sie wissen, dass Sie Politiker werden wollen? Sie haben das Charisma, um die Wähler zu überzeugen, und den Drang, Ihre Gemeinde zu verbessern? Sie waren Präsident Ihrer Schulklasse, Kapitän Ihrer Sportmannschaft, und Sie waren immer der Anführer in Ihrer Gruppe von Freunden? Dann sind Sie eventuell genau für die Politik geschaffen. Falls Sie sich nun überlegen, welcher Studiengang am besten in Ihre Politkarriere passt, haben wir hier die besten Optionen zur Auswahl.

Sie wollen Politiker werden?
Politiker bei der Arbeit

Politikwissenschaft

Das Studium der Politikwissenschaft wird Ihnen akademisch und sozial helfen. Im Klassenzimmer studieren Sie die Macht im Laufe der Jahrhunderte und lernen historische und moderne Formen der Staatskunst kennen. Sie recherchieren aktuelle politische Themen und machen sich Gedanken darüber, was es bedeutet, Mitglied der Regierung zu sein. Nach Ihrem Abschluss werden Sie gut vorbereitet sein, um ein Jurastudium aufzunehmen, wie es Präsident Barack Obama mit seinem Abschluss in Politikwissenschaft getan hat, oder Sie können sich direkt für eine Karriere im öffentlichen Dienst entscheiden.

Außerhalb des Klassenzimmers werden Sie feststellen, dass viele Ihrer Klassenkameraden ähnliche Ambitionen haben. Sie werden davon profitieren, dass Sie mit Gleichgesinnten zusammen sind, von denen einige Ihnen vielleicht später in Ihrer Karriere wieder begegnen werden. Ebenso werden Ihre Professoren hilfreiche Mentoren sein. Vielleicht finden Sie Unterrichtsprojekte oder Forschungsmöglichkeiten, die Sie zu lokalen Kampagnen, vorbildlichen Teams der Vereinten Nationen oder zur Studentenverwaltung führen. Vielleicht arbeiten Sie für einen Lokalpolitiker, reisen mit Ihren Klassenkameraden nach Washington, D.C., oder leiten sogar die Wahlkampagne eines erfahrenen Politikers. Mit einem Abschluss in Politikwissenschaft erwerben Sie wertvolle Fähigkeiten, die Sie auf Ihre eigene Karriere anwenden können.

Business

Politik ist mehr als nur der Einstieg ins Amt. Wenn Sie einmal dort sind, müssen Sie sich um Ihren Wahlkreis kümmern. Ein Wirtschaftsstudium vermittelt Ihnen das Finanz- und Managementwissen, das Sie benötigen, um Ihre Gemeinde reibungslos zu betreiben. Sie werden lernen, wie man einen Haushalt ausgleicht, Mitarbeiter verwaltet und potenzielle Geschäfte analysiert. Viele Geschäftsprogramme legen den Schwerpunkt auf Gruppenprojekte, so dass Sie schon früh Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit anderen sammeln können. Ihr Wirtschaftsabschluss wird Ihnen auch nach Ihrem Abschluss nützlich sein, wenn Sie in eine Regierungskarriere einsteigen, einen MBA erwerben oder eine juristische Fakultät besuchen können.

Theater

Warum Theater? Als Politiker müssen Sie in der Öffentlichkeit sprechen, jederzeit ein fröhliches Gesicht zeigen und wissen, wie Sie sich auf der Bühne positionieren müssen. Stellen Sie sich vor, Sie nehmen an einer öffentlichen Debatte teil, während Sie schwitzen oder nicht wissen, wie Sie Ihre Stimme in den Raum projizieren sollen. Ein Theaterstudium wird Ihnen helfen, sich vor anderen zurechtzufinden und das richtige Thema zu vermitteln. Sie werden nicht der erste Politiker sein, der Theater studiert; vielleicht werden Sie eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten, genau wie der ehemalige Schauspieler Ronald Reagan.

Berücksichtigen Sie bei der Wahl des zu erreichenden Abschlusses Ihre eigenen Stärken. Sind Sie ein Politikfan, der schon beim bloßen Gedanken an die Anwesenheit vor einer Menge zu zittern beginnt? Dann sollten Sie Theater oder Kommunikationswissenschaften studieren, um Ihre Fähigkeiten als Redner in der Öffentlichkeit zu verbessern. Wenn Sie ein geborener Unterhalter sind, sollten Sie auch Kurse in Wirtschaft oder Politikwissenschaft belegen, um Ihr charismatisches Auftreten zu ergänzen. Ganz gleich, welchen Abschluss Sie machen, es ist Ihr angeborenes Talent, das Sie zu einem Superstar in der politischen Arena machen wird.